FANDOM


Falls du's noch nicht gecheckt hast: Ich bin anders. Ich bin ein Weirdo. Ich gehöre nicht dazu... und ich will auch nicht dazugehören.
 

Forsythe Pendleton "Jughead" Jones III ist eine der Hauptfiguren in Riverdale.

Er geht auf die Riverdale High School, gemeinsam mit seinen Freunden Betty Cooper und Archie Andrews. Er arbeitet mit Betty für die Schülerzeitung Blue and Gold und schreibt in seiner Freizeit sehr oft Geschichten und Artikel. Jughead ist Mitglied bei den Southside Serpents. Sein Markenzeichen ist seine graue Mütze, die an eine Krone erinnert.

Biografie Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Jughead wuchs gemeinsam mit Betty und Archie in Riverdale auf. Er ist der Sohn von FP Jones und der ältere Bruder von Jellybean Jones.

Ein paar Jahre vor Serienbeginn feuerte Fred Andrews Jugheads Vater, woraufhin dieser mit dem Trinken begann und Alkoholiker wurde. Durch den Mangel an Einkommen zog seine Mutter gemeinsam mit seiner Schwester Jellybean nach Toledo zu seinen Grosseltern. Da Jughead nicht bei seinem Vater im Sunnyside Trailer Park leben wollte, lebte er im Twilight Drive-In.

In der Highschool war er ein Aussenseiter und wurde vor allem vom Footballteam gemobbt, hauptsächlich weil sein Vater bei den Southside Serpents ist und er ein "Kind aus dem falschen Viertel" ist.

Archie und er wollten am Wochenende des vierten Juli einen Roadtrip machen, den Archie kurz vorher absagte, weshalb die Beiden einen Streit hatten.

Staffel 1 Bearbeiten

Jughead ist der Erzähler der Geschichte. Gemeinsam mit seinen Freunden versucht er, Jasons Mord aufzuklären und den Mörder zu finden. Schon bald deckt er ein Geheimnis auf, welches seine Freundschaft zu Archie noch weiter verschlechtert. Ein wenig später hilft er Betty, auf deren Bitte hin, bei der Blue and Gold. Als dann das Twilight Drive-In an einen anonymen Käufer verkauft werden soll, setzt er alles daran, um dies zu verhindern. Gemeinsam mit Betty sucht er ihre Schwester Polly, welche nach einem Nervenzusammenbruch in ein Heim gebracht wurde. Im Laufe der Staffel decken seine Freunde und er immer mehr Details zu Jasons Ermordung auf. Ungefähr in der Mitte der Staffel kommt Jughead mit Betty zusammen.

Staffel 2 Bearbeiten

Zu Beginn der Staffel wechselt er an die Southside High School und probiert alles, damit FP aus dem Gefängnis kommt. Durch einen Zufall erzählt ihm jemand eine Geschichte über einen Mord, der vor ungefähr 40 Jahren begangen wurde. Dadurch beginnt Jughead, sich der ganzen Sache mit Black Hood zu widmen. Zusammen mit Betty, Kevin und Toni, die er an der Southside High kennengelernt hat, versucht er Black Hoods Nachrichten zu entschlüsseln. Dies gelingt schlussendlich Betty und ihm. Nachdem sich Betty von Jughead getrennt hat, tritt er den Southside Serpents bei. Nebst der Sache mit Black Hood, wird er auch stark in einen Konflikt zwischen den Ghoulies und den Serpents verwickelt, denn die Ghoulies und vor allem Penny wollen seinen Tod. Als es dann zwischen der Northside und der Southside fast zu einem Bürgerkrieg kommt, rutscht Jughead fast zwischen die Seiten und kann nur knapp verhindern, dass die Serpents, die vollkommen ausser Kontrolle sind, auf Reggie losgehen. Nur wenig später kann er zusammen mit Archie die Serpents in letzter Sekunde aus dem Whyte Wyrm holen, kurz bevor dort eine Razzia stattfindet. Nebst alldem versucht er auch noch, Hiram Lodge irgendwie daran zu hindern, die gesamte Southside aufzukaufen.

Beziehungen Bearbeiten

Jughead und Betty Bearbeiten

Seit ihrer Kindheit sind Jughead und Betty befreundet. In 1x06 haben sie sich das erste Mal geküsst. Sie hatten zwei Beziehungspausen, da sie sich beschützen wollten. Seit 2x12 sind sie allerdings wieder zusammen. In dieser Episode hatten sie auch ihr erstes Mal. Betty und Jughead haben beide ihre "dunkle Seite" und helfen sich gegenseitig, mit dieser klarzukommen und sind füreinander da, wenn es darauf ankommt.

Jughead und Toni Bearbeiten

Nachdem Betty sich von Jughead getrennt hatte um ihn zu schützen, tröstete Toni ihn. Sie übernachtete bei ihm und die Beiden küssten sich einmal, allerdings erklärte Toni ihm dann, dass sie lesbisch ist. Die Beiden sind aber noch gut befreundet.

Freundschaften Bearbeiten

Jughead und Archie Bearbeiten

Schon seit ihrer Kindheit sind Archie und Jughead beste Freunde. Als Jughead obdachlos war, hat Archie ihn bei sich zu Hause aufgenommen. Auch wenn sie sich hin und wieder streiten, weil sie auf komplett verschiedenen Seiten stehen und ihre Ansicht von einigen Sachen sehr unterschiedlich ist, wüssten sie wahrscheinlich nicht, was sie ohne den Anderen machen sollten.

Jughead und Veronica Bearbeiten

Grundsätzlich verstehen sich Veronica und Jughead eigentlich, allerdings haben sie sich schon mehrmals ziemlich stark gestritten. Meistens wegen Hiram Lodge, Veronicas Vater, der die Southside aufkauft. In 2x12 küssen sich die Beiden, aber nur, damit sie später Betty und Archie nicht wegen ihres Kusses verurteilen können.

Trivia Bearbeiten

  • Bughead (Jughead und Betty) hat 2017 den Teen Choice Award für das beste TV Paar gewonnen.
  • Jughead ist die erste Person die von Bettys dunkler Seite erfährt
  • Er hasst seinen Geburtstag und es ist für ihn ein Tag wie jeder andere auch
  • Nachdem das Twilight Drive-In geschlossen wurde, hat er zuerst in einem vergessenen Schrank in der Schule gelebt, bevor er zu den Andrews kam.