FANDOM


Cheryl Blossom ist eine der Hauptfiguren von Riverdale. Sie wird dargestellt von Madelaine Petsch.

Sie ist die Zwillingsschwester von Jason Blossom, der am 11. Juli von seinem Vater Clifford Blossom ermordet wurde. Cheryl’s Beziehung zu ihren Eltern scheint sich nach den Tod von Jason verschlechtert zu haben. Sie geht wie Betty, Archie, Jughead und Veronica auch auf die Riverdale High School. Sie ist Captain der River Vixens und seit Ende der Zweiten Staffel Mitglied der Southside Serpents.

BiografieBearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Am Anfang der 1.Staffel, wirkt Cheryl sehr arrogant und oberflächlich, doch man stellt fest das sie auch eine gute Seite hat eine verletzliche.

Im Verlauf der Geschichte erkennt sie, dass ihre Eltern sie unter Druck setzen und ihr zwar großen Luxus boten, doch nie auf emotionaler Ebene für sie da waren.

Staffel 2 Bearbeiten

In der zweiten Staffel ist Cheryl anfangs noch arrogant, doch als sie Toni Topaz kennenlernt, sieht man ihre richtige Seite. Bei einem Milchshake bei Pop's erzählt sie Toni ihre wahrscheinlich größtes Geheimnis: sie ist lesbisch und ihre Mutter kann und will es nicht akzeptieren. Toni antwortet darauf, dass ihre Mutter falsch liege, nimmt ihre Hand und sagt sie sei sensationell. Ab dem Zeitpunkt sind sie zusammen, möchten es aber noch geheim halten. Nach einer Demotration in der Schule, beschließen sie es offiziel zu machen. Am Tag danach schickt Cheryl´s Mutter zu den "Die Schwestern der stillen Gnade ". Das ist eine Anstalt, wo ihr ausgeredet werden soll homosexuell zu sein. Doch Toni und Veronica kommen sie retten. Es kommt zum ersten "Choni"- Kuss, wie Fans das Pärchen nennen. Toni und Cheryl bewältigen ihre Probleme nun zu zweit. Am Ende der Staffel tritt Cheryl für Toni sogar den Serpents bei. In einer gelöschten Scene kann man sehen, wie Toni in Thistle House einzieht, nachdem Cheryl ihre Großmutter Nana Rose zu ihrer Erziehungsberechtigten macht und ihre Mutter und ihren Onkel rausschmeißt.